Thread: Depression
View Single Post
  #22  
Old 03.12.2009, 01:47
Butterfly_Lady's Avatar
Butterfly_Lady Butterfly_Lady is offline
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ p.i.m. - V.Bydal
 

Join Date: 23.02.2008
Location: "Spree-Athen"
Posts: 921
Butterfly_Lady befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

Red, Pilo....

ohne Euch grossartig in Euren Worten zitieren zu wollen... ich denke, dass ihr eine/r Derjenigen seid, die sich wirklich mit der Problematik im Ernsthafteren aus'andergesetzt haben bzw. aus'nandersetzen; die es sicherlich auch gut verstehen, sich mit "Betroffenen" zu befassen.

Depression ist wirklich kein Stimmungs-Tief, weil's Wetter vllt. gerade mal nicht passt, sondern es ist 'n Gefühlszustand, welcher schwerlich nur für "Gesunde" nachzuvollziehen bzw. begreiflich darstellbar ist und wie Pilo schon... mit seinen eigenen Worten meinte... es ist nicht zu 100% heilbar.

Da ich seit Jahren selbst z.T. schwer an Depressionen leide, ist gerade dieser Thread nun mehr als interessant für mich, denn auch wenn ich innerlich "kaputt" scheine/bin, so ist mein Hirn mehr als noch intakt und ich applaudiere innerlich mehr denn je dafür, dass es Menschen gibt, die endlich mal mit ihrem Verständnis auf einen zugehen; die sich auch eigens hinsichtlich dieser Thematik weiterbilden, um Anderen... wenn auch oftmals unbewusst... weiterzuhelfen.

"Depression" ist durchaus ein sehr breitgefächertes Spektrum mit unzähligen verschiedenen Unterformen und man kann weiss Gott nicht jede "Macke", jeden "Tick" einer/s Depressiven nachvollziehen, doch man kann sich sicherlich wirklich mal 5 min. Zeit dafür nehmen, sein Gegenüber versuchen zu verstehen... dies wirklich mal zu wollen ... nachzuhaken, denn oftmals liegt die mitunter einfachste Hilfe im Zuhören, in der "natürlichen" Freundlichkeit, was heutzutage nicht (mehr) Gang und Gäbe ist....

Nicht Jeder/ Jedem, die/der mit dieser Krankheit zu kämpfen hat; ganz gleich, wie "schlimm" auch immer; ist's gegeben, sich darüber nun wirklich im Glasklarem zu äussern, doch gerade mit diesem Thread sollte doch ersichtlich werden, dass "IHR" Gehör findet, dass man "Euch" vom Rande der Gesellschaft wieder etwas in die Mitte holt und dass es immer irgendwo wen gibt, der sich "Eurer" annimmt. Und ich mag nicht wissen, wieviele Betroffene es wirklich gibt, welche nur die Klappe halten, um nicht gehänselt, verstoßen .. denunziert zu werden.


Ein kleines "Danke" für diejenigen, die sich dies' ein paar Augenblicke lang durch den Kopf gehen lassen, um zu verstehen ... um zu begreifen....


Victoria
__________________
أنا بحبّـك

...die wirklich schönsten und intensivsten Momente sind die, die sich mehr in Stillem und Schleichendem ergeben und sich somit auf ewig im Bewusstsein verankern... (V. Bydal)
Reply With Quote
ADD-ON: