Go Back   Chat24.de > Ernste Themen & Diskussionen > Ernste Diskussionen
Register FAQ Members List Calendar Spielhalle Mark Forums Read

Ernste Diskussionen Themen mit etwas mehr "Tiefgang", welche weder so richtig in "Smalltalk" noch in "Politik & Wirtschaft" passen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 30.03.2014, 23:19
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen hoch Diskussion um Lieblings-Musiktitel (Youtube-Verlinkung etc.)

EDIT von pilot040:
Dieser Thread enthält abgekoppelte, themenfremde Beiträge aus dem "Lieblings-Musiktitel" Thread - zur allgemeinen Diskussion.




Lieber Pilot

Musik ist nicht nur oder erst am ende...der mainstream.
Wenn Preise gewonnen wurden und Verträge geschlossen wurden ehebt sich Musik zur zeit in kapitalorientierte höhen....ohrwürmer sind da gold....oder sagen wir mal inzwischen...börsengoldminen....denn kapital will ja pumpen....dasselbe aus dem individuum... industrie halt.

Aber es gibt auch die weniger vereinnahmten....die klügeren....die die clubs beherrschen.....die verbreiten ihre sounds nicht auf üblichen wegen.....sei mal investigativer als you tube....und du findest sie.....jeder findet sie....sofern er will....und von diesem chart-kram ablässt und die welthandelssprache beherrscht.

surf mal wieder pilot

am ende könntest du cdnalsi -"Prelude for Plastic" ...entdecken...... oder Jockel den Gartenteichspringbrunnen...wer weiss?
Reply With Quote
Alt Today
Advertising
Google Adsense
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werden sie noch heute
auf Chat24.de
Standard Sponsored Links

ADD-ON:
  #2  
Old 30.03.2014, 23:29
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Reden

Quote:
Originally Posted by FRACHMIKI View Post
Lieber Pilot

Musik ist nicht nur oder erst am ende...der mainstream.
Wenn Preise gewonnen wurden und Verträge geschlossen wurden ehebt sich Musik zur zeit in kapitalorientierte höhen....ohrwürmer sind da gold....oder sagen wir mal inzwischen...börsengoldminen....denn kapital will ja pumpen....dasselbe aus dem individuum... industrie halt.

Aber es gibt auch die weniger vereinnahmten....die klügeren....die die clubs beherrschen.....die verbreiten ihre sounds nicht auf üblichen wegen.....sei mal investigativer als you tube....und du findest sie.....jeder findet sie....sofern er will....und von diesem chart-kram ablässt und die welthandelssprache beherrscht.

surf mal wieder pilot

am ende könntest du cdnalsi -"Prelude for Plastic" ...entdecken...... oder Jockel den Gartenteichspringbrunnen...wer weiss?
der schrecken der sicherheitswarnung steht dir bevor wenn du windows glaubst....wage dich nicht auch nur an sowas zu denken.
industrie eben
Reply With Quote
ADD-ON:
  #3  
Old 31.03.2014, 12:22
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Quote:
Originally Posted by FRACHMIKI View Post
Lieber Pilot
[...]
.....sei mal investigativer als you tube....und du findest sie.....jeder findet sie....sofern er will....und von diesem chart-kram ablässt und die welthandelssprache beherrscht.

surf mal wieder pilot

am ende könntest du cdnalsi -"Prelude for Plastic" ...entdecken...... oder Jockel den Gartenteichspringbrunnen...wer weiss?
Also ausgerechnet Deep Purple samt Symphonieorchester würde ich jetzt nicht gerade als "Chart-Kram" bezeichnen...
(eher als das genaue Gegenteil)

Und ich glaube, die haben ihre Kohle längst seit Jahrzehnten im Sack. Immerhin gehören sie nicht nur zu einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte überhaupt, sondern sind auch (trotz allgemein üblicher Besetzungswechsel) mit am längsten zusammen/aktiv.

Leider verstarb der "kreative Kopf" und ehem. Keyboarder Jon Lord viel zu früh an einer Lungen-Embolie.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
  #4  
Old 01.04.2014, 23:24
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default deep purple und der mainstream (smoke on the water)

lieber pilot

eines muss mal klar sein....das radio... lügt da nicht und das behandelt deep purple als das für was es wurde....zur geldmaschine....das passt zu all diesen you tube links in dem beitrag!

was folgere man daraus?
und symphonieorchester heisst nur..da presst einer das maximum heraus, haben schon viele andere getan, immer wenn sie geld brauchten.

ist eigentlich ne britische erfindung diese art marketing.

basiert auf der umkehr einer idee aus den 70ern....klassische musik mit rock und jazz zu vereinen...."ekseption" sind da ein beispiel.
da liegt es nah...sowas mit den klassikern des vergangenen jahrtausends (hunterts) auch zu tun...praktisch wenn da noch involvierte leben.

einer von den purples hat das sogar schon früh erkannt und schuf ein album namens "sarabande"....kluger mann.

vermutlich war er auch die treibende kraft für diese philharmonischen aufnahmen.

mainstream

Last edited by FRACHMIKI; 01.04.2014 at 23:25.. Reason: notwendig
Reply With Quote
ADD-ON:
  #5  
Old 01.04.2014, 23:27
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

Quote:
Originally Posted by FRACHMIKI View Post
lieber pilot

eines muss mal klar sein....das radio... lügt da nicht und das behandelt deep purple als das für was es wurde....zur geldmaschine....das passt zu all diesen you tube links in dem beitrag!

was folgere man daraus?
und symphonieorchester heisst nur..da presst einer das maximum heraus, haben schon viele andere getan, immer wenn sie geld brauchten.

ist eigentlich ne britische erfindung diese art marketing.

basiert auf der umkehr einer idee aus den 70ern....klassische musik mit rock und jazz zu vereinen...."ekseption" sind da ein beispiel.
da liegt es nah...sowas mit den klassikern des vergangenen jahrtausends (hunterts) auch zu tun...praktisch wenn da noch involvierte leben.

einer von den purples hat das sogar schon früh erkannt und schuf ein album namens "sarabande"....kluger mann.

vermutlich war er auch die treibende kraft für diese philharmonischen aufnahmen.

mainstream
eine kleine korrektur zur allgemeinen verständniss..."ekseption" waren niederländer die das prinzip des rock-jazz-klassikers perfektioniert hatten.
Reply With Quote
ADD-ON:
  #6  
Old 01.04.2014, 23:39
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

Quote:
Originally Posted by FRACHMIKI View Post
habe heute "race with the devil on a spanish highway" gehört....da war paco beteiligt.

ja ein guter musiker ging, aber nicht ohne ein erbe das erforscht werden kann.

er hätte tarrega eh nie erreicht.
das stück is übrigens von seinem kumpel al (di meola).

hab ne coole version mit dem van halen gitarrist als co-guitar.

jaja, wer war das noch...steve vai
:-)
Reply With Quote
ADD-ON:
  #7  
Old 03.04.2014, 11:28
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Aber was ist verkehrt daran? Die Notwendigkeit, Geld zu verdienen, haben auch andere Bands und Musiker (das ist sicher mit ein Grund, warum jemand Profimusiker wird und Tonträger verkauft/Konzerte gibt) .

Und Deep Purple waren eine der Ersten überhaupt die diese Idee hatten, (harten) Rock mit Klassik zu kombinieren, nicht zuletzt auch dank Jon Lord mit seiner klassischen Ausbildung. In viele Livestücke baute er ja eh schon kurze, klassische Klavier- und Orgelläufe von Beethoven oder Bach ein.

Ekseption (mit dem genialen Rick van der Linden) kamen dann etwas später zur Bekanntheit, obwohl sie schon seit Ende der 60er existierten.
Ja, auch von ihnen war ich ein (großer) Fan und besitze (bis auf 1 oder 2) alle Alben von ihnen. Auch im Umfeld hatte ich damals viele Bekannte aus unterschiedlichen Generationen, die absolute Fans waren und die Platten besaßen.
Ich hatte auch hier einige ihrer Stücke schon verlinkt.

Aber es gab zu der Zeit auch andere namhafte Bands, die durchaus phasenweise ihre eigenen Stücke mit Klassik kombinierten oder einfach symphonisch begleiten ließen.
Nur gerade beim Stil von Purple finde ich, passt es besonders gut.
Ist aber sicher Ansichtssache.

Ausgerechnet das speziell dazu (von J. Lord mit Texten von I. Gillan) komponierte "Concerto for Group and Orchestra" gefällt mir nicht so gut, da hatten sie bessere Kombinationen mit ihren ursprünglichen Stücken (wie die in diesem Link oben).
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
  #8  
Old 03.04.2014, 22:37
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

hi pilot (nicht "sky pilot" - von eric bourdon?)

das schlimme an musik ist oft nicht die musik selbst....sondern ihr vermarktungsprinzip.
in den neunzigern haben sich viele musiker gegen die rigoros kapitalistisch orientierten grosskonzerne der musikindustrie gewendet....bis dahin wurden viele musiker mit knebelvertägen oft genug physisch wie psychisch in den tod getrieben.
das war die zeit der purples...und manch musiker der heute noch lebt...wie beispielsweise iggy oder bowie...oder die stones oder die who's...ect....sind letztlich nur glückliche überlebende dieses systems.

inzwischen hat sich viel getan...doch noch immer dominieren die konzerne....vielfalt ist anders...recherchiere mal im netz...such mal nach produktionsfirmen abseits.

du findest oft mixtapes...oder sogar songs von jedem ihrer vertraglichen künstler zur freien verwendung....zwar manchmal in exotischen formaten aber durchaus lohnend sich mal einen multiformat - player zu installieren.

im übrigen und abschliessend zu dem thema...ich denke ja...diese uralten musiker die sich so am markt festkrallen sind nur opfer.
ihrer selbst (finanzkrisenopfer? falsch investiert?)
oder der konzerne (die durch's dorf getriebene sau....weils im vertrag steht)

nur ganz wenige....sind "an sich" getriebene musiker...also....die musik um des musikwillen machen...des funken wegen der im musiker entstehen kann.

fazit: musikbuisness muss man sehr differenziert betrachten.....ebenso notorische youtube verlinker.

issja praktisch...aber man wird schnell zum umkehrschluss...nicht du instrumentalisierst dieses portal...sondern das portal dich.

Reply With Quote
ADD-ON:
  #9  
Old 03.04.2014, 23:49
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Du hast ja Recht damit - und ja, die Musikbranche ist eine der härtesten.
Und es hat sich viel gewandelt, man geht heute dazu über, lieber viele einzelne MP3-Downloads für 99 Cent anzubieten statt in gewissen Abständen ganze Alben auf den Markt zu werfen.

Was YT betrifft: Angebot und Nachfrage... das alte Wirtschaftsprinzip halt.
Selbiges ist auch übertragbar auf Plattformen wie Facebook, Twitter, WhatsApp, Wer kennt wen? usw. usw. usw....
Instrumentalisiert wird, wer sich davon instrumentalisieren lässt.

YT bietet als Google-Tochter halt eine schnelle/leichte Möglichkeit, diverse Inhalte schnell zu präsentieren und zu verlinken. Was Rechte Dritter verletzt bzw. nicht durch die GEMA-Pauschale abgedeckt ist, wird dort ja bekanntlich sehr schnell gelöscht (weshalb auch hier etliche Links inzwischen ins Nirwana führen).

Ich denke, den Spaß an der Musik kann man sehr vielen Künstlern trotzdem anmerken. Dass ein "Job" auch Spaß machen kann, ist ja nicht zwangsläufig gegensätzlich bzw. ausgeschlossen. Und wer mit seinem Hobby Geld verdienen kann, der ist ja nicht unbedingt schlecht dran.

Viele dieser "Altrocker" zum Beispiel haben lange ausgesorgt und könnten eigentlich längst aufhören, sich den Stress von Welt-Tourneen und weiteren Alben-Produktionen anzutun, machen aber aus Spaß trotzdem weiter. Und ich finde, man sieht ihnen die Freude daran auch an.

Es gibt Musiker, die stehen steif wie ein Brett auf der Bühne und reißen stur ihr Programm ab - und andere machen Faxen, haben Spaß wie das Publikum und verschmelzen mit ihren Fans wie eine Amateurband, die keine oder kaum Kohle dafür bekommt. Und genau mit denen kann ich mich am besten identifizieren. Zumal ich selbst (aus Spaß, ohne Kohle) einige Jahrzehnte mit Bands auf Bühnen gestanden habe.
Es ist die Freude an der Musik und daran, Anderen Spaß zu bereiten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


// PS:
Habe diese Beiträge jetzt mal aus der Linksammlung genommen und hier als eigenständiges Thema eröffnet.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
  #10  
Old 06.04.2014, 00:46
FRACHMIKI FRACHMIKI is offline
Account gesperrt
 

Join Date: 21.03.2011
Posts: 42
FRACHMIKI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Cool

hi pilot

ein lernprozess ist ein lernprozess....man kan spass daran haben....wenn man musik unmittelbar mit kapital verbindet.
das liegt aber oft genug an hohn und spott und dem füllen von trögen.
mit einem "hobby" geld zu verdienen.....ist ja an sich schon ein traum.
schonmal was vom ganzen drumherum gehört?

eine erfindung aus den pioniertagen der musikvideos...der stagecoach.
eine art persönlicher regisseur der selbstdarstellung des stars...kompliziert

aber gehört inzwischen zum equipment eines stars...auch altstars....der ist industrie immanent.....wenn also der dolle musiker etwas auf der bühne macht was dich sehr berührt...sei sicher....der stagecoach hat es eingestielt.

in dem berühmten konzert von robbie williams.....knebworth...da beging einer einen fehler und schleuste ein paar ins publikum das dann vom star angesprochen wurde....diese paar gewwann zuvor einen recht kleinen aber feinen contest....bah alles schmierig....der contest war von der produktionsfirma unter ein explizites motto gestellt worden.

man suchte dei beste star performance und bekam einen "handsome man",
der bekam ein specialtickt und wurde dann vom star vor tausenden als solcher bezeichnet...seine frau im arm.

gerade denke ich man sollte mal recherchieren ob das überhaupt seine frau war und ob der....

--------------
dieses geschaft ist so übel...noch immer...da gibts keine entschuldigung mehr...und geld mal schon gar nicht...issja wohl eher wurzel des übels.

übrigens steckte vw tief als sponsor drin...in knebworth.

"die macht der musik" ist seit je her eine art hure....meisstens wirtschaftlicher art....manchmal auch politischer art.

und die musik spielt zur zeit im netz...eigentlich ist das wie eine piroschka puppe
Reply With Quote
ADD-ON:
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 07:35.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.