Go Back   Chat24.de > Ernste Themen & Diskussionen > Politik & Wirtschaft - News
Register FAQ Members List Calendar Spielhalle Mark Forums Read

Politik & Wirtschaft - News Wichtige Themen unserer Zeit * Aktuelles * Diskussionen rund um diese Themen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 02.10.2014, 21:48
Ted73's Avatar
Ted73 Ted73 is offline
Chatter und Forenschreiber
 

Join Date: 17.08.2014
Location: Hannover
Posts: 36
Ted73 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default Ebola Erkrankte .....

nach Frankfurt was soll das ???
Reply With Quote
Alt Today
Advertising
Google Adsense
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werden sie noch heute
auf Chat24.de
Standard Sponsored Links

ADD-ON:
  #2  
Old 09.10.2014, 22:21
chat_naeschen's Avatar
chat_naeschen chat_naeschen is offline
Moderatorin
 

Join Date: 22.02.2008
Location: NRW
Posts: 27
chat_naeschen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

hallo....
ehrlich gesagt mag ich es mir gar nicht ausmalen was da noch alles auf uns zu kommt.....

Reply With Quote
ADD-ON:
  #3  
Old 12.10.2014, 22:32
Carefully's Avatar
Carefully Carefully is offline
Carefully
 

Join Date: 15.01.2012
Location: S-H ECK
Posts: 213
Carefully befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Cool

Quote:
Originally Posted by chat_naeschen View Post
hallo....
ehrlich gesagt mag ich es mir gar nicht ausmalen was da noch alles auf uns zu kommt.....

ach wat...
wir MALEN SCHÖN und dann sind alle VIREN wech
__________________
Alt wie `ne Kuh
lernst DU dazu?
Reply With Quote
ADD-ON:
  #4  
Old 20.10.2014, 15:47
nordhexe's Avatar
nordhexe nordhexe is offline
ab und an ..Chatterin
 

Join Date: 24.04.2014
Location: kurz vor Sibirien ;)
Posts: 24
nordhexe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

Carefully ...das ist jetzt aber nicht dein Ernst, oder? ...bin entsetzt über solch' einen Kommentar bezogen auf eine sehr ernste Krankheit ...
__________________
Denke in schönen Stunden nie an ihre Vergänglichkeit, dazu sind die schlechten da.
Reply With Quote
ADD-ON:
  #5  
Old 21.10.2014, 23:56
BluesB4Sunrise's Avatar
BluesB4Sunrise BluesB4Sunrise is offline
Homo Sapiens Forensis
 

Join Date: 23.02.2008
Location: OWL
Posts: 877
BluesB4Sunrise befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

Quote:
Originally Posted by Ted73 View Post
nach Frankfurt was soll das ???
Machen wir uns nichts vor: Es geht wie üblich um Geld.

Das amerikanische Gesundheitsministerium hat vor einiger Zeit schon einen Antrag auf Erteilung eines Patents auf ein bestimmtes Virus der Ebola-Virengruppe gestellt. Auch für Europa. Das ist etliche Jahre her. Die genauen Zahlen habe ich zZt. nicht im Kopf.
Dieser Antrag wurde bisher mit der Begründung abgelehnt, dass auf natürlich vorkommende Lebensformen seit Kurzem kein Patent mehr erteilt werden darf. (Man muss diese abartige Form des Kapitalismus mal wirklich bis zum Schluss durchdenken. Da stellen Leute einen Antrag auf ein Patent für bestimmte Pflanzenarten, Tierrassen, ...? , um sich dafür bezahlen zu lassen, dass die Evolution sie erschaffen hat.)
Resultierend aus dieser Ablehnung hat das amerikanische Gesundheitsministerium einen erneuten Antrag gestellt. Nun geht es "nur noch" um die Virenstämme, d.h. faktisch um einen Gencode, der zu maximal 70% mit dem Ebola-Virus übereinstimmt. Wenn dieses Patent erteilt wird, was juristisch nun möglich ist, dann umfasst es ALLE Ebolavirenstämme, sowohl aktuelle, als auch zukünftige Varianten und alle Impfstoffe, die aus diesen Viren entwickelt werden können.

Was will das amerikanische Gesundheitsministerium mit diesem Patent?
Die Antwort ist einfach:
Nur wer das Patent auf den Virenstamm hält, darf auch damit arbeiten und entsprechende Gegenmittel oder Impfstoffe entwickeln. Alle anderen Nationen müssten eine Lizens kaufen, um daran zu arbeiten. Ob eine solche Lizens erteilt wird oder nicht, liegt am Eigentümer. Niemand kann ihn dazu zwingen, sie zu erteilen.
Sämtliche Impfstoffe müssten also aus Amerika eingekauft werden. Die Firma Monsanto (Saatgut, Gentechnik,ihr wisst schon...) sitzt übrigens bei der Forschung mit Ebolastämmen mit im amerikanischen Boot. Man munkelt unter anderem böse Dinge über die Erschaffung von Biokampfstoffen, die nur auf bestimmte Marker im menschlichen Gencode anspringen - z.B. auf den Code für die Hautfarbe. Weiße bleiben damit z.B. vollkommen verschont, während Menschen mit dem Gen für dunkle Hautfarbe erkranken... (Das sind natürlich nur Verschwörungstheorien)

Zur Zeit läuft ein Wettrennen.
Dabei geht es nicht um die Eingrenzung der Krankheit auf dem afrikanischen Kontinent, sondern schlichtweg um die Entwicklung des ersten Impfstoffs gegen Ebola, solange noch kein Patent auf den Virenstamm erteilt wurde.

Um diesen Impfstoff entwickeln zu können, braucht man Forschungsmaterial - und das sind infizierte Personen. Der Transport von akut erkrankten Ebolapatienten ist äußerst schwierig. Idealerweise braucht man dafür einen frisch Erkrankten mit noch schwachen Krankheitssymptomen und natürlich ein entsprechendes Transportmittel. Letzteres ist das größere Problem.
Unser technischer Stand der Medizin und einige Kliniken in Deutschland sind ausgereift genug, um mit höchst infektiösen Krankheitserregern gefahrlos umgehen zu können.
Die Infektion der Krankenhausangestellten in Spanien und Amerika muss man als Schlamperei ansehen.

Ich halte den aktuellen Hype um Ebola für ein aufgebauschtes Medienspektakel, ähnlich dem Hype, den es vor einiger Zeit in Bezug auf die Vogelgrippe gab. Damals wurden Milliarden für Tamiflu, ein absolut wirkungsloses Impfmittel ausgegeben. Im Nachhinein kam heraus, dass einer der Hauptprofiteure der seinerzeitige amerikanische Verteidigungsminister Rumsfeld war. Er verdiente durch die Beteiligung seiner Frau an den Herstellerfirmen im mehrstelligen Millionenbereich.

Eine tatsächliche Gefährdung für uns in Deutschland sehe ich (noch) nicht.
__________________
If you´ve ever had the Blues, you´ve got a hole in your soul
Reply With Quote
ADD-ON:
  #6  
Old 22.10.2014, 15:59
bosn bosn is offline
Chatter und Forenschreiber
 

Join Date: 22.02.2008
Location: Hamburg
Posts: 662
bosn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default (Das sind natürlich nur Verschwörungstheorien) !!

.... darum muss man auch sehr vorsichtig sein, stellt man einen solchen Beitrag ins Netz. Eine Ausbreitung dieser Krankheit in Europa und auch in Amerika ist ziemlich unwahrscheinlich. Die Infrastruktur des Gesundheitswesens ist sicherlich hinreichend gut in diesen Ländern. Und natürlich muss man Helfer und Ärzte bestmöglich versorgen und sie daher auch aus West-Afrika ausfliegen und sie hier behandeln. Geheilte Patienten scheinen auch eine Immunität zu entwickeln und sind daher gute Personen, um ein Serum entwickeln zu können. Sorry, aber dieser ganze Unsinn über Geschäftemacherei und Verschwörungen ist mehr als kontraproduktiv. Natürlich gibt es einen Hype, wie bei Vogelgrippe etc., nur sollte man nicht solchen Pressemitteilungen Glauben schenken. Schon als Kind lernte man früher, tote Vögel niemals anzufassen.

Diese Seuche wird, wie viele andere Seuchen und Krankheiten, begünstigt durch die Situation in Afrika und auch in anderen Ländern, in denen Armut und Korruption das größte Problem ist und bleibt.
__________________

Reply With Quote
ADD-ON:
  #7  
Old 24.10.2014, 12:02
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Ich bin auch etwas besorgt darüber, wie extrem manchmal mit dem Stichwort "Ebola" umgegangen wird - und zwar in beide Richtungen.
Während die einen Experten vor der extremen Gefährlichkeit warnen und teils unnötigen Wirbel in der Bevölkerung verbreiten, verharmlosen es mir andere Experten zu sehr bzw. geben gefährliche Halbwahrheiten von sich:

So ist heute z.B. der Bericht über einen Arzt zu lesen, der in New York an Ebola erkrankt ist, zuvor aber noch mehrfach U-Bahn fuhr und Bowling betrieb. Klar, das Virus ist nur durch Körperflüssigkeiten übertragbar, nicht durch bloße Anwesenheit in der Umgebung. Aber ein behandelnder Arzt meinte öffentlich, man sei ja auf alles vorbereitet und habe das ewig lange trainiert. Der betroffene Arzt habe sicher niemanden angesteckt, da er selber vorher noch kein Fieber hatte und man seiner Meinung nach "erst ansteckend ist, wenn man selber krank ist!".

Gut, ich bin mit dem Ebola Verhalten nicht allzu vertraut und auch kein Virologe, aber das halte ich für gefährlich Schwachsinn.
Bei anderen viralen Infektionen muss man auch nicht erst selber Symptome zeigen (das verhält sich ja auch bei jedem Menschen anders, je nach Immunsystem, persönlicher Konstitution usw.), um ein Virus weitergeben zu können. Man hat es sich ja bereits eingefangen und es ist aktiv im Körper, oft auch längere Zeit "unerkannt" und es gibt unterschiedliche Inkubations-Zeiten bei viralen Stämmen.
Warum sollte ausgerechnet Ebola erst DANN ansteckend sein, wenn der Betroffene schon selber (schwere) Symptome zeigt?

Für mich ist das wieder eine verhamlosende "Beruhigungs-Strategie" für die Öffentlichkeit. Ebenso wie es auch die wilde Panikmache gibt.
Beide Extreme sind nicht gut und helfen auch in derartigen Fällen keinem weiter.
Gesunder Umgang mit Gefahren ist angesagt, ein normal aufmerksames Bewusstsein und Verhaltensweisen, aber ohne gleich in Panik zu verfallen.
Die Menschheit hat schon ganz andere Epidemien, biologische Kampfstoffe und gefährliche Krankheiten überlebt, ohne dass sie gleich ausgerottet wurde.

Diese "Hilfe, wir werden alle sterben!" Mentalität hilft weder im Flugzeug weiter noch bei viralen Seuchen etc.
Klar werden wir das! Irgendwann jeder von uns.... Aber nicht JETZT.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 23:00.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.