Go Back   Chat24.de > Ernste Themen & Diskussionen > Politik & Wirtschaft - News
Register FAQ Members List Calendar Spielhalle Mark Forums Read

Politik & Wirtschaft - News Wichtige Themen unserer Zeit * Aktuelles * Diskussionen rund um diese Themen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 18.09.2013, 13:01
bosn bosn is offline
Chatter und Forenschreiber
 

Join Date: 22.02.2008
Location: Hamburg
Posts: 662
bosn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default die Qual der Wahl

Obwohl ich noch nicht weiß, wen oder ob ich überhaupt wählen werde, glaube ich, dass einige Bemerkungen in Bezug auf die Wahl wichtig sein könnten.

Will man gar nicht wählen oder hat einfach die Faxen dicke, sollte man trotzdem zur Wahl gehen und den Stimmzettel erkenntlich ungültig machen. Das macht man mit einem großen Kreuz über den ganzen Stimmzettel. Nur so verhindert man, dass die Parteien doch die 5 € pro Stimmzettel kassieren und der Zettel als Stimmabgabe und nicht als Verweigerung gewertet wird.

Seit Anfang des Jahres gilt ein neues Wahlrecht. Erststimmen (Direktstimmen für einen Kandidaten) werden komplett ausgeglichen. Die wichtige Stimme für die Mehrheiten im Bundestag ist die Zweitstimme. Also nicht auf Zweitstimmenfänger reinfallen ! Will man eine Partei im Bundestag stark vertreten haben, gehört dieser auch die Zweitstimme.

Jetzt die vielen Überlegungen zu kommentieren, wie man taktisch richtig wählt, um die Koalition zu bekommen, die man will, würde zu weit führen und kann im Netz leicht nachgelesen werden.

Gruß und viel Spaß am Sonntag !

__________________

Reply With Quote
Alt Today
Advertising
Google Adsense
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werden sie noch heute
auf Chat24.de
Standard Sponsored Links

ADD-ON:
  #12  
Old 18.09.2013, 16:03
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Danke für den Hinweis, dem man sich nur anschließen kann.
Vielen ist scheinbar tatsächlich die Gewichtung/Unterscheidung von Erststimme und Zweitstimme immer noch nicht bekannt.

Allerdings wäre das hier:

Quote:
Originally Posted by bosn View Post
Obwohl ich noch nicht weiß, [...] ob ich überhaupt wählen werde [...]
... der sicher denkbar verkehrteste Weg.
Selbst eine sogenannte "Protestwahl" von Randgruppierungen und neuen Listen wäre immer noch besser, als sein Stimmrecht komplett zu verschenken und dadurch überhaupt nichts zu bewirken.

Und ja: Es ist tatsächlich (verdammt) schwierig, DEN oder DIE richtigen überhaupt noch zu finden und in eigenen Augen "richtig" zu wählen.
Dafür ähneln sich die Parteiprogramme der Großen viel zu sehr (bzw. glänzen vor Inhaltslosigkeit und Dummgeschwätz), die "Glaubwürdigkeit" ist sehr ähnlich gelagert (wem kann man heute überhaupt noch vertrauen??? Und was wird von all den Versprechen NACH der Wahl wirklich umgesetzt oder wieder geknickt?) und die Programme/Forderungen der "Neulinge" sind meist nicht weiter ernstzunehmen und die Chance auf die 5% Hürde eh verschwindend gering...

Ja, es ist und bleibt schwierig, aber "die Wahl" hat trotzdem jeder mündige Bürger.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
  #13  
Old 15.11.2013, 20:12
hrolf50 hrolf50 is offline
Chatter und Forenschreiber
 

Join Date: 22.06.2011
Location: dortmund
Posts: 34
hrolf50 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

die geschmäcker sind eben verschieden. manche lieben eben den sozialismus, welchen auch immer, manche mögen ihn nicht.
Reply With Quote
ADD-ON:
  #14  
Old 22.11.2013, 02:53
ashleyco ashleyco is offline
Registrierter Benutzer
 

Join Date: 21.11.2013
Posts: 2
ashleyco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

Klappe ich wähle!
Reply With Quote
ADD-ON:
  #15  
Old 28.11.2013, 14:16
hrolf50 hrolf50 is offline
Chatter und Forenschreiber
 

Join Date: 22.06.2011
Location: dortmund
Posts: 34
hrolf50 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

lasst doch frau merkel und den herrn steinbrück in ruhe, sie sind eben alle nicht mehr die jüngsten
Reply With Quote
ADD-ON:
  #16  
Old 18.10.2016, 19:39
hrolf50 hrolf50 is offline
Chatter und Forenschreiber
 

Join Date: 22.06.2011
Location: dortmund
Posts: 34
hrolf50 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

black desaster hat ahnung. die vorhersage von 2013 stimmt für 2017 absolut.
in usa soll es auch so einen vorhersageexperten geben, der macht es allerdings toll wissenschaftlich. da ergebnis gleich, kann man die kostengünstigere variante wählen
Reply With Quote
ADD-ON:
  #17  
Old 19.10.2016, 00:42
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Ja, der Typ ging gestern noch durch die Medien. Er macht das rein "statistisch" und kann das nur bei US-Wahlen, nicht bei Lottozahlen etc.
In den letzten Jahren lag er damit aber bei Senats-Wahlen usw. erschreckend richtig, zuletzt sogar immer mit 100% für die einzelnen Bundesstaaten.

Demnach hatte er eine ca. 88%ige Wahrscheinlichkeit für Clinton und den Rest für Trump "prognostiziert", während die stochastische Chance aber nun mal bei theoretischen 50:50 liegt.
Wobei sich jeder glaube ich leicht ausrechnen kann, dass er mit dieser Relation nach den jüngsten Enthüllungen ziemlich richtig liegen dürfte.

Böse Zungen behaupten mittlerweile sogar schon, dass Trump nur als "moderne Form des US-Wahlbetrugs" überhaupt ins Rennen gebracht wurde, nur damit Clinton auf jeden Fall gewinnt.
Davon mag man jetzt halten was man will...

Andere attestieren ihm wiederum, dass er durchaus im Gegensatz zu Clinton etwas für die USA bewirken könnte mit seinen Vorstellungen.
Immerhin macht sie zum Beispiel öffentlich keinen Hehl aus ihren kriegerischen Absichten, sollte sie "an die Macht" kommen.
Für mich ist dieser Posten aber eh nur eine weitere Marionette im System, die wirklichen Fäden ziehen auch dort bekanntlich noch ganz andere Personen und Organisationen.
"Aushängeschild" und "tatsächliche Macht-Inhaber" sind wohl in den meisten Staaten dieser Erde noch 2 verschiedene Paar Stiefel...

Wenn es wirklich mal hart auf hart kommt, ist der Präsident immer der Erste, der aus der Schusslinie genommen wird und abgeschirmt wird - welche Informationen man ihm überhuapt dann noch zuträgt, entscheiden andere - auch wenn er offiziell im Krisenfall der Oberbefehlshaber über die Streitkräfte der USA ist. Aber auch dann kann er immer nur auf Basis DER Informationen agieren und entscheiden, die ihm zur Verfügung stehen und angetragen wurden.
Wie das im Ernstfall dann wirklich aussieht, kann man zum Beispiel in diversen Spielfilmen eindrucksvoll sehen...

Ich denke, das ist oft gar nicht so weit von der Realität entfernt und bisher G.s.D nur mangels echter harter Krisen noch nicht ausreichend "erprobt".
Denn diese Filme basieren ja auf der tatsächlichen amerikanischen Struktur, die den Hollywood-Autoren ja nur als Vorlage zur Verfügung steht. All diese Stories sind ja erstaunlich deckungsgleich in diesem Punkt.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 06:36.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.