Go Back   Chat24.de > Technik Ecke > Allgemeine Technik
Register FAQ Members List Calendar Spielhalle Mark Forums Read

Allgemeine Technik Von Haushaltstechnik bis zu Produktempfehlungen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 18.04.2009, 07:33
BluesB4Sunrise's Avatar
BluesB4Sunrise BluesB4Sunrise is offline
Homo Sapiens Forensis
 

Join Date: 23.02.2008
Location: OWL
Posts: 877
BluesB4Sunrise befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default Herd anschliessen für Dummies

Ich habs ja nicht so mit Elektrik und technischem Gedöns, aber blöd bin ich eigentlich auch nicht, dachte ich bisher.
Es trug sich jedenfalls zu und davon wollte ich berichten:

Ein Einbau-Küchenherd der älteren Bauart (also kein Schnickschnack mit Minicomputer oder digital gesteuerter Irgendwas-Funktion, Einparkhilfe, von aussen verstellbarem Innenspiegel, etc.) funktioniert einwandfrei.
Man transportiert ihn vorsichtig aus der einen Wohnung in die nächste, lässt ihn dabei weder fallen, noch füllt man ihn mit Wasser oder geht anderweitig destruktiv mit ihm um, aber man haut sich ´ne Macke damit ins Auto.
Man baut 2 Küchen auseinander und setzt sie wieder zusammen.
Man dringt dabei in Gebiete vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
Man verrenkt sich das Kreuz dabei, zerreisst sich die Hose und klemmt sich die Finger.
Man verkabelt alles so, wie es vorher auch verkabelt war.
Man erlebt, dass der Herd nun nicht mehr funktioniert.
Man fragt sich, warum er das macht, schreibt einen Artikel ins 24er-Forum und freut sich jetzt schon auf die unqualifizierten Zwischenrufe.


Fakt ist:
Es gibt einen 5-adrigen Herdanschluss in der Küche.
Mangels Messgerät und Ahnung tippe ich auf 380 Volt, wie´s ja üblich ist in Altbauten an Herdanschlüssen.
2 schwarze Kabel führen Strom, 1 blaues nicht, ein braunes führt wieder Strom und dann gibts ja noch das gelb-grüne Erdungskabel, das ich als Solches immerhin erkennen kann.
Erwartungsgemäß führt auch das zu meiner Zufriedenheit keinen Strom.
(Natürlich führen die stromführenden Kabel nur dann Strom, wenn ich die vorher ausgemachten Sicherungen wieder reindrücke – soweit schon klar.)

An the Herd himself ist ein dickes Kabel mit derselben Anzahl und denselben Farben an Kabelstrippen angebracht wie an so ziemlich jedem Herd und wie auch an der Herdanschluss-Dingsbums-Dose zu finden sind.
Der Logiker denkt nun, es verberge sich ein System - quasi ein Farbcode - dahinter, erkennt aber weder System noch Code, denn obwohl er alles farbgleich und sorgfältig miteinander verbunden hat, funktionieren nun zwar die Kochplatten einwandfrei, aber nicht mehr der Backofen.
Immerhin steht der Herd bisher nicht unter Strom und die Sicherungen bleiben auch artig in ihrer gewählten Position – selbst in eingeschaltetem Zustand!
Rauchentwicklung ist weder am Gerät, noch an einer ungewohnten Stelle im Haus zu entdecken.
So weit – so gut, ich wäre fast zufrieden.

Aber da war ja noch das Problem mit dem Backofen.
Oberhitze gibts nun überhaupt nicht mehr da herinnen..
Wenn ich per Wahlschalter die Einstellung für Oberhitze verlange, wird nun die Unterseite des Ofens gemütlich lauwarm, die Oberseite bleibt aber kalt.
Fällt meine Wahl auf Unterhitze, verweigert der Ofen neuerdings jede Aktivität und wenn ich ihn „einfach nur so“ anstelle, kommt das gute Stück mit einer Stunde Anlaufzeit bei eingestellten 250° nun immerhin auf gefühlte 70° Celsius - zugegebenermaßen mit ziemlich heissem Bodenblech.
Damit kann ich zwar wunderbar im Winter meine Socken trocknen, wenn ich meinen Tischventilator in den Ofen hänge, aber das war nicht das, was ich erwartet hatte und die Pizza wird nebenbei nicht nur ziemlich labberig, sondern hat auch noch Flusen.
Der Zustand ist also nicht hinnehmbar und sollte schnellstmöglich und kostenlos beendet werden.

An der Geräterückseite finde ich hilfesuchend ein zwar lesbares aber recht kleines Schild mit folgenden Hieroglyphen:


(eigenhändig liegend abgemalt)


Kann mir jetzt irgendjemand auf Grundschulniveau erklären, wie ich die Verkabelung anbringen muss, damit der Ofen wieder ganz normal funktioniert?
Alternativ wäre ich auch notgedrungen damit zufrieden, wenn man mir sagte:
"Kein Problem, der Herd ist nur kaputtgegangen - und zwar an folgender Stelle und das kann man ganz einfach beheben, nämlich so": Man nehme … man mache… und fertig.


Nicht akzeptabel sind Hilfestellungen in Form von Telefonbüchern mit gelben Seiten, Adressen von Elektrikern oder Fachmärkte für Neugeräte. Sogar Sonderangebote finde ich nicht interessant.
Adressen von Elektrikerinnen nehme ich aber unter Beigabe von aussagekräftigen Fotos an.
Fachforen, für die ich erst Elektrisch oder Fachchinesisch lernen muss, helfen mir spontan auch nicht weiter.
Jetzt sind die Heimwerker gefragt!



Falls Detailfragen auftauchen:
Der Ofen heißt „Backdat“.
Der Gerätehersteller ist diesmal Neff, nicht Bosch.
Von Bosch war die Waschmaschine namens „Washing-Tonn“ – die funktioniert übrigens nach Ferndiagnosen und Reparaturfernanleitung weiterhin tadellos – nur dass sie gelegentlich unter Reflux leidet und manchmal ein wenig Schaum aus dem Waschpulvereinfüllstutzen spuckt. Im Gegensatz zu Babies quäkt sie dabei aber nicht rum, sondern tut einfach so, als sei nichts gewesen.
Ich tus ihr meist gleich.


PS:
Auf die Idee, „Backdat“ den Vornamen „Bitte“ zu verleihen, bin ich schon gekommen, aber es hat nichts geholfen.


*mal wieder hilfesuchend*
Blues
__________________
If you´ve ever had the Blues, you´ve got a hole in your soul
Reply With Quote
Alt Today
Advertising
Google Adsense
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werden sie noch heute
auf Chat24.de
Standard Sponsored Links

ADD-ON:
  #2  
Old 18.04.2009, 11:42
Lexi's Avatar
Lexi Lexi is offline
Forenspanner
 

Join Date: 21.02.2008
Location: Am schönen Steinhuder Meer...
Posts: 882
Lexi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default

du weisst aber schon das die herdplatten und auch der ofen jeweils ne seperate sicherung besitzen ? hat´s da eine zerbröselt tut´s der herd auch nich mehr (deswegen funktioniert mama´s herd im mom auch nicht )
__________________
Wer Tiere liebt muss viele Menschen hassen !
Reply With Quote
ADD-ON:
  #3  
Old 18.04.2009, 15:16
Cicerone's Avatar
Cicerone Cicerone is offline
Am Chat gereifter User
 

Join Date: 21.02.2008
Location: Über der Tiefe
Posts: 346
Cicerone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default Lösungsvorschlag

Hallo Blues,

ich denke, die Sache ist ganz einfach.
Das oberste Bild zeigt den möglichen einphasigen Anschluss des Herdes, das mittlere den zweiphasigen und das untere den dreiphasigen.
Wobei letzterer Dein Nutzfall sein dürfte.
Wie Du aber siehst, sind in der Abbildung 5 Kontakte plus Schutzleiter zu verdrahten. Also sechs Kontakte zusammen.
Da Du aber nur 5 Leitungen hast, musst Du eine Brücke für den Nullleiter zwischen die Klemmen 4 und 5 setzen und den Nulleiter dann auf eine der Klemmen.
Und dann sollte alles funktioneren.

p.s.: Die 380 V kannst Du immer nur zwischen den Phasen messen, die Einzelphase gegen den Nullleiter bringt immer 220 V.

So long - jetzt sollte die Pizza heiss werden!

C.
__________________
Wenn das, was du gefunden hast, echt ist, dann wird es nie vergehen. Und du kannst eines Tages zurückkehren. Wenn es jedoch nur ein Lichtmoment war, wie die Explosion eines Sternes, dann findest du beim Wiederkommen nichts mehr vor. Aber du hast eine Lichtexplosion erlebt, und das allein hat sich bereits gelohnt.

Aus P.Coelho "Der Alchimist"
Reply With Quote
ADD-ON:
  #4  
Old 19.04.2009, 01:54
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Hallo,

soweit denke ich, ist alles schon richtig erklärt.
Allerdings dürften es keine 6 Klemmen sein (welche sollte auch die 6. sein? ), sondern halt nur die beschrifteten 5:

1= R
2= S
3= T
4= N
5= PE
Soweit die "alte" Beschriftung bzw. Schaltweise, mehr gibts in einem Dreiphasenwechselstrom (Drehstrom)-Netz nicht.

Die heutige Schreibweise wäre halt für die Phasen L1, L2 und L3 - vllt. kommt daher die Verwirrung beim Anschluß?
Es kann (beim älteren Herd) sein, dass dieser noch die RST Beschriftung führt, außen am Wandanschluß aber eine Kennzeichnung mit L1-3 angebracht ist.

So wie es aussieht, ist die "6. Klemme" im Schema nur das Schaltsymbol für Erdung/Masse, aber nicht physikalisch vorhanden.
Der Zeichnung nach wäre per Brücke dort "klassisch genullt", was (zumindest bei Steckdosen) schon zig Jahre verboten ist. Normal müsste eigentlich der 5. Leiter (PE- Schutzleiter, Erdung...) separat aufgeschaltet werden, das macht mich gerade etwas stutzig. Zumal er ja offensichtlich einzeln am Anschluß vorhanden ist, also Brücke wäre normal an der Stelle gar nicht nötig.

Die Brücken müssten sich hinten am Herd befinden und wie beschrieben (nach dem 3. Schema des Schildes) gesetzt werden.
Ich würde mich aber trotzdem vergewissern, dass auch wirklich 380(400)V Drehstrom dort vorhanden sind, das muß z.B. in Altbauten nicht unbedingt der Fall sein.
Bei 1-Phasen Anschluß lägen nur ca. 230 Volt an und es würden immer nur alternativ 1 Platte oder Backofen funktionieren, niemals mehrere (alle) gleichzeitig.

Das (Schema 1) empfiehlt sich also nur , wenn nur 230 Volt verfügbar wären, ansonsten immer auf 3 Phasen anklemmen.

Wie auch immer... man muß bei Unkenntnis der Materie trotzdem immer wieder warnen, die Sache ist nicht ungefährlich! Immerhin reden wir hier von 380 V "Kraftstrom", den man bei einem Unfall nicht mal eben so wegsteckt.
Normal bin ich bei diesem Thema gar noch unbedingt dafür, wenn Jemand fragen muß, aus der Ferne zu antworten.

Wer genau weiß was er dort tut, kann sich den Elektriker sparen und es selbst machen, muß aber dann nicht nach der "Technik" fragen.
Wenn Jemand unsicher ist und fragt, habe ich bei diesen Stromstärken immer ein sehr ungutes Gefühl ....
Kommt wahrscheinlich daher, dass ich in der Jugend hautnah einen Unfall miterleben musste...und Derjenige hatte sogar beruflich damit zu tun.
Seitdem weiß ich zumindest, wie ein einfacher Spannungsprüfer (im Volksmund fälschlich auch "Phasenprüfer" genannt) nach gleichzeitiger Berührung mehrerer Phasen am Drehstrom-Anschluß aussieht ... und wie heftig das knallt und wie weit so ein Prüfer fliegen kann....

Das der damalige Bekannte das überhaupt überlebt hat, hatte er wahrscheinlich meinem Reflex und der Vorahnung zu verdanken....
Ich möchte sowas jedenfalls nie wieder sehen bzw. erleben müssen.

Guck lieber 3x nach den Sicherungen (Automaten), ob es wirklich die richtigen sind und ob alle 3 unten sind und miß zusätzlich anschließend jede Phase einzeln ob die wirklich freigeschaltet sind.
Oder noch besser, falls nur ein Funken Unsicherheit besteht was genau zu tun ist: Fachkundige Hilfe vor Ort dazu nehmen.
Das ist kein blöder Spruch sondern ein ernstgemeinter, sinnvoller Rat in solchen Fällen!
Im Extremfall führt ein falscher Anschluß zu spannungsführenden Teilen am (Metall-)Gehäuse, und damit ist nicht zu spaßen.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
  #5  
Old 20.04.2009, 11:11
BluesB4Sunrise's Avatar
BluesB4Sunrise BluesB4Sunrise is offline
Homo Sapiens Forensis
 

Join Date: 23.02.2008
Location: OWL
Posts: 877
BluesB4Sunrise befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Default kurze Rückmeldung

Ich habs tatsächlich verstanden.

Ich habs sogar alles richtig gemacht.
Im Prinzip kann man ja auch nicht viel falsch machen, wenn man nicht an den Innereien eines solchen Gerätes rumfummelt und die Sicherheitshinweise vom Piloten beachtet.
Ich hätt´ übrigens auch jedem abgeraten, das selbst zu versuchen, wenn er sich so anstellt wie ich, Pilot.


Also: Das Gerät ist defekt und schon wieder weg.

Wie hiess es schon bei Shakespeare?
Viel Lärm um nichts.


Trotzdem Danke!
__________________
If you´ve ever had the Blues, you´ve got a hole in your soul
Reply With Quote
ADD-ON:
  #6  
Old 18.07.2012, 10:30
Unregistriert
Gast
 

Posts: n/a
Default Herdanschluss

Hallo,
hatte heute einen Elektriker im Haus der mir meinen Herd inkl Backofen anschließen sollte.
Nun funktionieren die Platten, aber der Backofen leider nur wenn eine der Platten in Betrieb ist.

In meinem Sicherungskasten sind drei Schalter für den Herd vorgesehen, er hat jedoch nur eine aktiviert. Muss so, meinte er.
Desweiteren handelt es sich um ein fünfgliedriges Gabel was aus der Dose kommt: schwarz, schwarz, braun, blau und glb/grün.
Er hat einen Kollegen angerufen der sich "mit Weißware" auskennt und evtl sagen kann was da falsch läuft. Dieser kommt nun morgen abend hier nochmal vorbei. Der heutige Elektriker meinte es müsse ein interner fehler sein. Beim letzten Mal in Gebrauch funktionierte der Herd und auch der backofen einwandfrei.

Ich bin absoluter Laie, daher hier nun der Aufruf an alle Herdanschlussexperten mir doch bitte zu helfen.

DANKE!
Viele Grüße,
Nora
Reply With Quote
ADD-ON:
  #7  
Old 18.07.2012, 14:14
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Hallo Nora,

wir sind hier leider kein Fachforum für Haushaltstechnik oder E-Technik und können da sicher nur sehr bedingt helfen.
Speziell dieses hier ist auch nur der Gästebereich, in dem es um technische Probleme bei der Registrierung geht.

Allerdings haben wir hier bereits einen Thread über Herdanschlüsse, vielleicht hilft Dir das schon weiter?
So wie es klingt, hat der Elektriker wohl nur 1 von 3 Phasen angeklemmt (entweder die braune oder eine der beiden schwarzen Adern), was einem Betrieb über 230 V anstatt 380 V Drehstrom entspricht. Damit aber darf jeweils nur 1 Platte in Betrieb genommen werden und i.d.R. auch nicht der Backofen. Das ist eine reine "Sparschaltung", falls eine Herdanschlussdose fehlt. Die Schaltung wird über spezielle Brücken an der Rückseite bestimmt.

So oder so ist es ja nicht Deine Aufgabe als Kunde, dieses Problem zu lösen. Das ist Aufgabe der beauftragten Firma und ein gelernter Elektriker sollte das mühelos hinbekommen. Für einen ordnungsgemäßen Betrieb sind alle 3 Automaten (3x 16 Ampere) erforderlich.

Du kannst Dich auch gerne hier registrieren und in dem erwähnten Thread schreiben.
Viel Erfolg.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
  #8  
Old 10.02.2013, 19:05
Pilot040's Avatar
Pilot040 Pilot040 is offline
Unwichtig...
 

Join Date: 21.02.2008
Location: NRW
Posts: 1.180
Pilot040 has disabled reputation
Default

Gast-Beitrag in dieses Thema integriert.
__________________
Gruß,
Pilo



Chat24 Team-Kontakt

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags
Reply With Quote
ADD-ON:
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 08:05.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.